1. Home
  2. Finanzen
  3. Verein
  4. Muster-Gründungsprotokoll

Muster-Gründungsprotokoll

Am …. um  …. Uhr kamen im Pfarrheim ”St. Vereinsgeorg” in ……………………….. zehn Personen zusammen (Anwesenheitsliste liegt bei), um die Gründung des Vereins ……………………… zu beschließen.

Herr / Frau …………………………. begrüßte die Anwesenden herzlich und erläuterte, weshalb an diesem Abend der Verein ……………… gegründet werden sollte.

Frau / Herr …………. wurde per Zuruf zum / zur Versammlungsleiter/in, und Frau / Herr ………….. wurde ebenfalls per Zuruf zum / zur Protokollführer/in gewählt; beide nahmen die Wahl an.

Daraufhin schlug der / die Versammlungsleiter/in folgende Tagesordnung vor:

1)            Diskussion über die Gründung und Satzung des Vereins

2)            Verabschiedung der Satzung und Beschluss über die Gründung des Vereins

3)            Wahl des Vorstandes

4)            Wahl der RevisorInnen

5)            Festlegung der Mitgliedsbeiträge

6)            Sonstiges

Per Handzeichen wurde dieser Tagesordnungsvorschlag einstimmig angenommen.

1) u. 2) Nach kurzer Diskussion über die Notwendigkeit der Gründung eines Vereins zum Zwecke der ………………………………………. und über die Satzung wurde über beide Punkte per Handzeichen abgestimmt. Alle zehn Anwesenden stimmten der Gründung und der vorgelegten Satzung per Handzeichen zu. Alle Anwesenden bestätigten ihren Beitritt durch ihre Unterschrift auf der vorliegenden Satzung.[1]

3) Für die Wahl des Vorstands wurden Frau X und Herr Y vorgeschlagen. Die Wahl erfolgte per Handzeichen. Frau X und Herr Y wurden jeweils mit neun Stimmen bei einer Enthaltung gewählt.

  1. Vorstand: Frau X (Vor- und Familienname, Geburtsdatum, Anschrift)
  2. Vorstand: Herr Y (Vor- und Familienname, Geburtsdatum, Anschrift)

Herr X und Frau Y nahmen die Wahl an.

 

4) Für die Wahl der Revisor/innen wurden Frau R und Herr T vorgeschlagen. Die Wahl erfolgte per Handzeichen. Frau R und Herr T wurden jeweils mit 9 Stimmen bei einer Enthaltung gewählt.

Beide Gewählten nahmen die Wahl an.

5) Der Vorstand schlug einen Mitgliedsbeitrag von jährlich 100,00 Euro vor. Hierüber wurde per Handzeichen abgestimmt. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

6) Nachdem keine Wortmeldungen zum Punkt Sonstiges mehr kamen, wurde der Vorstand beauftragt, alles Nötige für die Eintragung ins Vereinsregister und die Erlangung der Gemeinnützigkeit zu erledigen.

Der / Die Versammlungsleiter/in schloß um …… Uhr die Versammlung..

Ort, Datum

 

Protokollführer/in (Unterschrift)                             Versammlungsleiter

[1] Mindestens sieben Unterschriften

Updated on 19. Juli 2017

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.